Die Lage in Bangkok

Erfahrungen, Eindrücke, Tips etc.
Forumsregeln
Bitte unbedingt vor einer Registrierung/Anmeldung lesen.
Benutzeravatar

Topic author
hippo
† RIP - Immer bei uns
Beiträge: 5284
Registriert: 03.06.2010 13:41
Wohnort: Berlin - Tempelhof
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 1258 Mal

Die Lage in Bangkok

#1

Beitrag von hippo »

Jetzt wird es heftig. LOS? :eyeroll:

es sind einige Bilder in dem Artikel.

Die Lage in Bangkok scheint außer Kontrolle zu geraten
Die Nachrichten Sender in Thailand überschlagen sich mit aktuellen Meldungen und Bildern. Langsam aber sicher scheint die Lage außer Kontrolle zu geraten berichten die Medien, die mittlerweile ebenfalls an ihrer Arbeit gehindert werden.
pp Bangkok. Aufgrund der vielen Meldungen und Demonstrationen an verschiedenen Orten berichten wir hier nur noch in Kurzmeldungen über das aktuelle Geschehen in der Hauptstadt. Wir beziehen uns dabei auf aktuelle TV-Berichte von Spring-News, The Nation, Channel 9 und Blue Sky.

Finanzministerium: Ein Großteil der Demonstranten hat sich nach der Aufforderung von Khun Suthep daran gemacht, das Finanzministerium zu stürmen. Suthep wollte die Mitarbeiter dort auffordern, ihre Arbeit niederzulegen und sich seinem Protest anzuschließen.

Nachdem die Demonstranten bereits bis in das Erdgeschoss vorgedrungen waren, wurde in dem gesamten Gebäude kurzerhand der Strom abgestellt. Damit sollte verhindert werden, dass die Protestler über die Aufzüge in die oberen Stockwerke gelangen.

Demonstranten besetzen das Finanministerium

Anscheinend kommt es auch bereits zu ersten Auseinandersetzungen zwischen den Demonstranten und der Polizei. Mittlerweile wurden mehrere Polizei-Gefangenen-Transporter vor Ort gesichtet. Hier sollen von den Sicherheitskräften bereits etliche Personen festgehalten werden. Um wie viele Personen es sich dabei handelt, wurde nicht bekannt.



Mehrere Nachrichten Teams werden bei der Arbeit behindert. Ebenfalls im TV wurde gezeigt und berichtet, dass mehreren ausländischen Berichterstattern dass Aufnehmen und Berichten über die Demonstration von der Polizei verboten wurde. Beamte hatten sich vor die Kamera gestellt und das Objektiv zugehalten.

Der deutsche Fotoreporter Nick Nostitz bekam die Wut der Demonstranten am eigenen Leib zu spüren. Er wurde von dem Mob verprügelt. Mittlerweile wandert sein Bild durch die „sozialen Medien“ und weitere Reporter fürchten nun um ihre Gesundheit, da entsprechende Texte dazu veröffentlicht wurden:

Der deutsche Fotoreporter Nick Nostitz bekam die Wut der Demonstranten am eigenen Leib zu spüren

„Was hat dieser Heide in Thailand zu suchen… das ist unser Land“

„Er soll seine Nase nicht in unsere Angelegenheiten Stecken“

„Er kann in seinem eigenen Land keinen Job finden, weil er ein unter qualifizierter Journalist ist“
TIP

[youtube][/youtube]
I'm not crazy. My reality is just different from yours.

TG970
Member+
Beiträge: 414
Registriert: 01.02.2012 13:50
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Die Lage in Bangkok

#2

Beitrag von TG970 »

Na dann sollte ich in BKK wieder Marktstände aufstellen und an den einen Orten rote und den anderen Orten gelbe T-Shirts verkaufen. Die waren 2010 über Tage ausverkauft….

Gruss vom Switcher Jan :wink:
Benutzeravatar

messma2008
Member+
Beiträge: 4137
Registriert: 03.06.2010 16:39
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1344 Mal
Danksagung erhalten: 739 Mal

Re: Die Lage in Bangkok

#3

Beitrag von messma2008 »

[quote="TG970";p=54985]Na dann sollte ich in BKK wieder Marktstände aufstellen und an den einen Orten rote und den anderen Orten gelbe T-Shirts verkaufen. Die waren 2010 über Tage ausverkauft….

Gruss vom Switcher Jan :wink:[/quote]gelb ins out, die tragen jetzt schwarz ;-)
Der Staat ist der natürliche Feind des Bürgers. Freiheit gibt es nur in der Anarchie.
Benutzeravatar

UAL
Member+
Beiträge: 863
Registriert: 13.06.2010 18:07
Wohnort: Lotte
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Lage in Bangkok

#4

Beitrag von UAL »

Dann kommen wir ja wie letztesmal zur falschen Zeit an den richtigen Ort :eyeroll:

Mal schauen wie sich meine 30. Reise nach Los und natürlich BKK so gestaltet.... :cool:
Benutzeravatar

paulsson
Member+
Beiträge: 667
Registriert: 03.06.2010 22:38
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Die Lage in Bangkok

#5

Beitrag von paulsson »

Unter eins von den Röhrenzelten weilt im Moment mein Schwiegervater.
Durch ein Interview was Taksin im britischen Rundfunk gegeben hat ist
er noch weiter nach unten durchgerutscht.
Wie ich es verstanden habe äusserte er sich das wenn der König tot wäre
ginge es den muslimischen Süden besser denn er würde die drei grössten
Provincen an einem geben der dort dann eine Republik oder sonst was gründen
könnte.Wurde mir so aus Thailand übersetzt.
Benutzeravatar

messma2008
Member+
Beiträge: 4137
Registriert: 03.06.2010 16:39
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1344 Mal
Danksagung erhalten: 739 Mal

Re: Die Lage in Bangkok

#6

Beitrag von messma2008 »

[quote="paulsson";p=54988]Unter eins von den Röhrenzelten weilt im Moment mein Schwiegervater.
Durch ein Interview was Taksin im britischen Rundfunk gegeben hat ist
er noch weiter nach unten durchgerutscht.
Wie ich es verstanden habe äusserte er sich das wenn der König tot wäre
ginge es den muslimischen Süden besser denn er würde die drei grössten
Provincen an einem geben der dort dann eine Republik oder sonst was gründen
könnte.Wurde mir so aus Thailand übersetzt.[/quote]
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41106179.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Der Staat ist der natürliche Feind des Bürgers. Freiheit gibt es nur in der Anarchie.
Benutzeravatar

Hancock
Member+
Beiträge: 4123
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1154 Mal
Danksagung erhalten: 1722 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Lage in Bangkok

#7

Beitrag von Hancock »

Es könnten ein paar unruhige Wochen in Bangkok bzw. Thailand bevorstehen: Jetzt wurde ein Haftbefehl gegen den Protestführer ausgestellt!
Haftbefehl gegen Protestführer

In Thailand hat die Justiz Haftbefehl gegen einen der Anführer der seit Tagen andauernden Massenproteste erlassen. Suthep Thaugsuban werde aufgefordert aufzugeben, andernfalls könne er nach dem Beschluss des zuständigen Strafgerichts verhaftet werden, teilte die Polizei in Bangkok mit.

Zehntausende Demonstranten

Suthep, ein ehemaliger Vize-Regierungschef, war unter den Demonstranten, die am Montag das Finanzministerium gestürmt hatten. Er hatte angekündigt, die Demonstranten würden nach und nach alle Ministerien besetzen. Die Demonstranten drohten, Wasser- und Stromleitungen zu kappen, damit dort nicht mehr gearbeitet werden kann. Neben den Ministerien belagern die Demonstranten auch Regierungsgebäude sowie Fernsehsender, Kasernen und Polizeiwachen.

Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra hatte das in Teilen Bangkoks geltende Notstandsrecht am Montagabend auf das gesamte Metropolgebiet ausgedehnt, was die Proteste aber nicht unterband.

...

Quelle und mehr: http://www.tagesschau.de/ausland/thailand1500.html
Man stelle sich solche Ereignisse mal in Deutschland vor. Da säßen inzwischen einige im Knast, und zwar zu Recht! :eyeroll:
Benutzeravatar

paulsson
Member+
Beiträge: 667
Registriert: 03.06.2010 22:38
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Die Lage in Bangkok

#8

Beitrag von paulsson »

Einige aus unserer Familie sind bei den Demo's dabei.Muss am Wochenende ein grosses Familientreffen
gewesen sein.Schwiegervater ist noch da.
Benutzeravatar

messma2008
Member+
Beiträge: 4137
Registriert: 03.06.2010 16:39
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1344 Mal
Danksagung erhalten: 739 Mal

Re: Die Lage in Bangkok

#9

Beitrag von messma2008 »

[quote="paulsson";p=55010]Einige aus unserer Familie sind bei den Demo's dabei.Muss am Wochenende ein grosses Familientreffen
gewesen sein.[/quote]
Dann verdienen sie ja richtig Geld ;-) wie viel bekommt man als normaler Demonstrant?
Wieviel im schwarzen Block? ;-D ;-D
Der Staat ist der natürliche Feind des Bürgers. Freiheit gibt es nur in der Anarchie.
Benutzeravatar

MadMac
Member+
Beiträge: 108
Registriert: 24.02.2013 17:45
Wohnort: Chiang Mai / Singapore
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Die Lage in Bangkok

#10

Beitrag von MadMac »

2000B. Frueher gab es auch nochmal eine Tankfuellung dazu, wenn man genug 2000B Leute mitnahm :)
Antworten