Windows - Nicht genügend virtueller Speicher....

und andere Männerspielzeuge
Forumsregeln
Bitte unbedingt vor einer Registrierung/Anmeldung lesen.
Benutzeravatar

Topic author
luftretter
Member+
Beiträge: 178
Registriert: 03.06.2010 15:49
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Windows - Nicht genügend virtueller Speicher....

#1

Beitrag von luftretter » 05.05.2012 18:45

...diese Meldung erscheint immer öfter in der Taskleiste meines alten PC´s, der nur noch ausschlieslich von meiner Frau genutzt wird. Sie liest an dem PC im Web die Thaizeitungen (Thairath, Khao Sod....) und schaut (stundenlang... :eyeroll: ) Ihre Thai-Soaps auf Youtube.

Der Rechner ist dermassen lahm geworden, das es bis zu 10 Minuten dauert, bis er hoch und auch wieder runtergefahren ist.
Während des Betriebes (also beim Youtube gucken) hört man nahezu unentwegt die Festplatte rattern - die ist aber höchstens zur Hälfte voll.

Habe schon versucht mit CCleaner usw. unötigen "Datenmüll" zu entsorgen -> ohne Erfolg... :zorn:
Auf dem PC läuft Antivir und Zonealarm.

:gruebel: Soweit ich das blicke, hat es mit dem Arbeitsspeicher und der Auslagerungsdatei auf der Festplatte zu tun.... :keineahnung:


Kann mir einer von Euch PC-Cracks sagen, was der exakte Grund ist und wie man das Problem beheben kann??


Bild


Habe hier mal die Hardwaredaten:
Jaaaa, ich weiss: der Arbeitsspeicher is winzig - der (Aldi-)Rechner ist ca. 10 Jahre alt - will aber keinen neuen kaufen, bloss für Youtube gucken....
;-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
„"Herr Doktor, was glauben Sie, wie alt kann ich werden?" - "Rauchen Sie?" - "Nein." - "Trinken Sie?" - "Nein." - "Frauen?" - "Niemals." - "Warum wollen Sie alt werden?"“

Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Beiträge: 3331
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Windows - Nicht genügend virtueller Speicher....

#2

Beitrag von phimax » 05.05.2012 20:53

Ich hoffe, du hast CC Cleaner wieder deinstalliert.
Wenn nicht, mach das mal.
Am besten mit dem folgenden Programm.

Als nächtes schaust du, welche Hintergrund Programme laufen.
Dazu kannst du die Portable Version von Revo Uninstaller benutzen.
Nach Programmstart wechselst du die Ansicht auf Details, dann klickst du auf Tools und dann auf AutoRun Manager.
Nicht benötigte Hilfsprogramme (von Druckern etc.) kannst du per Klick deaktivieren (vorher u.U. den Prozeß beenden -> Rechtsklick auf das Programm).

Cache vom Brower leeren.

pagefile.sys (Windows Auslagerungsdatei) und hiberfil.sys (Datei für den 'Schlafmodus') könntest du auch mal löschen.
Findest du auf c:\, sind aber versteckt. Beide Dateien werden bei einem Neustart neu angelegt.

Berichte vom Ergebnis :-)
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.

Benutzeravatar

Rene
Member+
Beiträge: 385
Registriert: 22.10.2007 16:57
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Kontakt:

Re: Windows - Nicht genügend virtueller Speicher....

#3

Beitrag von Rene » 05.05.2012 22:28

Etwas mehr Speicher wäre nicht schlecht.
think different

Benutzeravatar

Prasat
Member+
Beiträge: 2020
Registriert: 03.06.2010 22:05
Wohnort: Ludwigsburg, manchmal HuaHin, nicht mehr Prasat, Surin
Hat sich bedankt: 1270 Mal
Danksagung erhalten: 1310 Mal

Re: Windows - Nicht genügend virtueller Speicher....

#4

Beitrag von Prasat » 06.05.2012 14:44

Hallo,

also ich finde du solltest den Hauptspeicher eröhen derzeit hast du laut deinen Bildern 256MB.
Wenn du dir noch mal 512MB DDR1 PC2700 Speicher reinmachst wirst du denken dein PC fliegt.
(für ca 10-15€ bei Ebay).
Manche Leute sind nicht wirklich dumm, die haben nur Pech beim Nachdenken.

Benutzeravatar

Topic author
luftretter
Member+
Beiträge: 178
Registriert: 03.06.2010 15:49
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Windows - Nicht genügend virtueller Speicher....

#5

Beitrag von luftretter » 06.05.2012 18:11

Prasat hat geschrieben:Wenn du dir noch mal 512MB DDR1 PC2700 Speicher reinmachst wirst du denken dein PC fliegt.
(für ca 10-15€ bei Ebay).
z.B. sowas?? :keineahnung: http://www.ebay.de/itm/Samsung-512mb-So ... 27c404097e" onclick="window.open(this.href);return false;
„"Herr Doktor, was glauben Sie, wie alt kann ich werden?" - "Rauchen Sie?" - "Nein." - "Trinken Sie?" - "Nein." - "Frauen?" - "Niemals." - "Warum wollen Sie alt werden?"“

Benutzeravatar

Prasat
Member+
Beiträge: 2020
Registriert: 03.06.2010 22:05
Wohnort: Ludwigsburg, manchmal HuaHin, nicht mehr Prasat, Surin
Hat sich bedankt: 1270 Mal
Danksagung erhalten: 1310 Mal

Re: Windows - Nicht genügend virtueller Speicher....

#6

Beitrag von Prasat » 06.05.2012 21:59

Nein, das hier. Das auf deinem Link ist für ein Schlepptop.
http://www.ebay.de/itm/230785816203?ru= ... 3D1&_rdc=1" onclick="window.open(this.href);return false;
Ich hab einen Freund der ist unter anderem Medion-Spezialist und in ganz BadenWürttemberg täglich auf Achse.
Falls du Probleme hast PN und dir wird geholfen, (z.B. kostenlose Telefonberatung ).
Manche Leute sind nicht wirklich dumm, die haben nur Pech beim Nachdenken.

Benutzeravatar

Topic author
luftretter
Member+
Beiträge: 178
Registriert: 03.06.2010 15:49
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Windows - Nicht genügend virtueller Speicher....

#7

Beitrag von luftretter » 17.05.2012 17:45

phimax hat geschrieben:Berichte vom Ergebnis :-)
Sooo, hatte heute mal wieder Zeit, mich um die Angelegenheit zu kümmern...
phimax hat geschrieben:Ich hoffe, du hast CC Cleaner wieder deinstalliert.
Wenn nicht, mach das mal.
erledigt -> mit Revo Uninstaller
phimax hat geschrieben:Als nächtes schaust du, welche Hintergrund Programme laufen.
Dazu kannst du die Portable Version von Revo Uninstaller benutzen.
Nach Programmstart wechselst du die Ansicht auf Details, dann klickst du auf Tools und dann auf AutoRun Manager.
Nicht benötigte Hilfsprogramme (von Druckern etc.) kannst du per Klick deaktivieren (vorher u.U. den Prozeß beenden -> Rechtsklick auf das Programm).
Auch gemacht -> es sind keine unnötigen Programme aufgeführt.
Da sind nur ein paar Programme zu sehen, die aber alle scheinbar von Windoof benötigt werden.

phimax hat geschrieben:Cache vom Brower leeren.
Wenn es bei Firefox "Chronik" genannt wird -> ebenfalls erledigt.
phimax hat geschrieben:pagefile.sys (Windows Auslagerungsdatei) und hiberfil.sys (Datei für den 'Schlafmodus') könntest du auch mal löschen.
Lassen sich beide nicht löschen:
Bild

es waren aber keine anderen Programme offen - jedenfalls keine, die ich gesehen/bemerkt habe.... :gruebel:

Habe ausserdem:
- defragmentiert
- Windows Tool für bösartige Software laufen lassen
- Antivir scannen lassen
-> ohne nennenswertes Ergebnis

Unter der Anmeldung des Accountes meiner Frau schrubbt die ganze Zeit die Festplatte wie irre und ist uuuultra laaangsaaaam....speziell beim surfen im Web schläft man dabei fast ein.
Unter meinem Account angemeldet läuft der PC merklich flotter.... :keineahnung:

Es muss wohl irgendwie damit zusammen hängen, das ich den PC seit ca. 4 Jahren fast gar nicht mehr nutzte (dank Firmen-Laptop und Samsung-Tab),
aber meine Süsse auf dem Rechner fast täglich ihre Thaizeitungen liesst und viel Youtube guckt (Thai-Dailysoaps) :eyeroll:


Werde als nächstes mal den Arbeitsspeicher vergrössern.
„"Herr Doktor, was glauben Sie, wie alt kann ich werden?" - "Rauchen Sie?" - "Nein." - "Trinken Sie?" - "Nein." - "Frauen?" - "Niemals." - "Warum wollen Sie alt werden?"“

Benutzeravatar

Topic author
luftretter
Member+
Beiträge: 178
Registriert: 03.06.2010 15:49
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Windows - Nicht genügend virtueller Speicher....

#8

Beitrag von luftretter » 17.05.2012 17:52

Prasat hat geschrieben:Nein, das hier. Das auf deinem Link ist für ein Schlepptop.
http://www.ebay.de/itm/230785816203?ru= ... 3D1&_rdc=1" onclick="window.open(this.href);return false;
So wie´s ausschaut, ist ja noch ein Einschub frei:

Bild

Vorgehensweise:
obengenannten RAM bestellen und einfach reinstecken.... :keineahnung: .....den alten raus oder drinlassen?? - "vertragen" sich die zwei??
:gruebel: :gruebel: :gruebel:

Prasat hat geschrieben:Ich hab einen Freund der ist unter anderem Medion-Spezialist und in ganz BadenWürttemberg täglich auf Achse.
Falls du Probleme hast PN und dir wird geholfen, (z.B. kostenlose Telefonberatung ).
:super: Gut zu wissen - komme evtl. nochmals darauf zurück...
„"Herr Doktor, was glauben Sie, wie alt kann ich werden?" - "Rauchen Sie?" - "Nein." - "Trinken Sie?" - "Nein." - "Frauen?" - "Niemals." - "Warum wollen Sie alt werden?"“

Benutzeravatar

ChangLek
Member+
Beiträge: 632
Registriert: 26.06.2010 06:35
Hat sich bedankt: 2898 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Windows - Nicht genügend virtueller Speicher....

#9

Beitrag von ChangLek » 17.05.2012 20:35

.........bei älteren PC's sollten die Speichermodule von gleicher Größe, am besten noch - digitaler Stallgeruch :gruebel: - vom gleichen Hersteller sein. Hatte da mal Probleme bis es mir so erklärt wurde. Bei neueren - so ab 2003 - ist dies nicht mehr so wichtig............. :-)


.........CCleaner deinstallieren :keineahnung:. Was macht der jetzt böses :huh:, ich frage deshalb weil ich dieses Tool selbst mit Zufriedenheit nutze. Kann mir höchstens vorstellen, das es sich da irgendwo "reinkrallt", und deshalb wohl zumindest während der Reperatur/Aufrüstung stört......... :-)
...wenn Du wissen willst wer Du bist, dann vergiß was man Dich lehrte zu sein... :wai:

Benutzeravatar

Prasat
Member+
Beiträge: 2020
Registriert: 03.06.2010 22:05
Wohnort: Ludwigsburg, manchmal HuaHin, nicht mehr Prasat, Surin
Hat sich bedankt: 1270 Mal
Danksagung erhalten: 1310 Mal

Re: Windows - Nicht genügend virtueller Speicher....

#10

Beitrag von Prasat » 17.05.2012 22:15


Vorgehensweise:
obengenannten RAM bestellen und einfach reinstecken.... :keineahnung: .....den alten raus oder drinlassen?? - "vertragen" sich die zwei??
:gruebel: :gruebel: :gruebel:
Netzstecker ziehen, die zwei weissen Kläppchen öffnen, Speicher reinstecken, den alten Speicher auch drinlassen, Netzstecker einstecken. Bei der Gelegenheit gleich alles gründlich entstauben, auch Kühlkörper unterm Lüfter.
Manche Leute sind nicht wirklich dumm, die haben nur Pech beim Nachdenken.

Antworten