Auflockerung :-)

Musik, Bilder, Videos, TV-Tips
Forumsregeln
Bitte unbedingt vor einer Registrierung/Anmeldung lesen.
Benutzeravatar

Prasat
Member+
Beiträge: 2324
Registriert: 03.06.2010 22:05
Wohnort: Ludwigsburg, manchmal HuaHin, nicht mehr Prasat, Surin
Hat sich bedankt: 1346 Mal
Danksagung erhalten: 1641 Mal

Re: Auflockerung :-)

#4191

Beitrag von Prasat »

“Stiere reagieren überhaupt nicht auf die Farbe Rot, sondern nur Kühe.”

“Und warum werden Stiere dann so wütend, wenn der Torero sein rotes Tuch schwenkt?”

“Weil sie sauer sind, daß man sie für Kühe hält…”

----------------------------------------------------

Frage:
Was ist der Unterschied zwischen 10 Bier und 10 Viagra-Tabletten?

Antwort:
Wenn man 10 Bier trinkt, hat man so einen sitzen, dass man nicht mehr stehen kann und wenn man 10 Viagra-Tabletten einnimmt, ist es eher umgekehrt…

----------------------------------------------------

Die Lehrerin fragt in der Schule, mit was für einem Bild man die DDR beschreiben könnte:

“Ich stelle mir vor”, meldet sich ein Schüler,
“die DDR ist wie ein Baum. Fest verwurzelt im sozialistischen Staatenverband gedeiht er, wächst empor und wird immer stärker.”

“Ich stelle mir vor”, meldet sich ein zweiter Schüler,
“die DDR ist ein riesiger Traktor mit einem riesigen Pflug daran. Unermüdlich fährt der Traktor vorwärts, und überall, wo er den Ackerboden aufgebrochen hat, blüht und gedeiht es.”

“Ich stelle mir vor”, meldet sich Fritzchen,
“die DDR ist ein stolzes Schiff. Das Schiff trotzt jedem Sturm und jeder See, und die Leute stehen an Deck …”

“Ein sehr schönes Bild, Fritzchen”, sagt die Lehrerin.
“Halt, ich bin noch nicht fertig.

Und die Leute stehen an Deck und kotzen. Und kotzen. Und kotzen…”

----------------------------------------------------

Ein Mann wird an der Grenze angehalten:
“Können Sie sich identifizieren?”

Er kramt in seinen Taschen herum.

Nach längerer Suche holt er einen kleinen Spiegel hervor, blickt kurz hinein und sagt dann:
“Ja, ich bin’s…” :-)
Manche Leute sind nicht wirklich dumm, die haben nur Pech beim Nachdenken.
Benutzeravatar

Prasat
Member+
Beiträge: 2324
Registriert: 03.06.2010 22:05
Wohnort: Ludwigsburg, manchmal HuaHin, nicht mehr Prasat, Surin
Hat sich bedankt: 1346 Mal
Danksagung erhalten: 1641 Mal

Re: Auflockerung :-)

#4192

Beitrag von Prasat »

Sagt der Galeerenaufseher zu den Gefangenen an den Rudern:
“Hört mal zu, ich habe zwei Nachrichten für euch, eine gute und eine schlechte. Was wollt ihr zuerst hören?”

“die Gute,- die Gute, wir wollen die gute Nachricht zuerst hören..”

“O.K.”, sagt der Aufseher.
“Die Gute ist, der Kapitän spendiert jeden einen Becher Rum.

Die Schlechte, er will zuvor Wasserskilaufen…”

--------------------------------------------

“Brasilianer sind entweder Fußballspieler oder Transvestiten!”

“Ich bitte Sie! Meine Frau ist aus Brasilien.”

“Ach? In welchem Verein spielt sie denn?”

-------------------------------------------

Die letzten Worte des Turmspringers:
“Heute ist das Wasser aber klar!” :kopfhau:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Prasat für den Beitrag:
Lukchang (06.01.2021 10:21)
Manche Leute sind nicht wirklich dumm, die haben nur Pech beim Nachdenken.
Benutzeravatar

Prasat
Member+
Beiträge: 2324
Registriert: 03.06.2010 22:05
Wohnort: Ludwigsburg, manchmal HuaHin, nicht mehr Prasat, Surin
Hat sich bedankt: 1346 Mal
Danksagung erhalten: 1641 Mal

Re: Auflockerung :-)

#4193

Beitrag von Prasat »

Ein mann kommt zum Pfarrer und möchte seinen Hund taufen lassen.

Pfarrer:
“Das ist unmöglich!”

Mann:
“Der Hund ist wie ein Familienmitglied, und ich lege auch 10000 Euro in den Klingelbeutel.”

Pfarrer:
“Na gut, aber nur wenn sie es für sich behalten.”

Der Hund wird getauft, aber der Mann muss es natürlich jedem erzählen – so erfährt es auch der Bischof.

Der lässt den Pfarrer kommen:
“Ja, sind Sie denn wahnsinnig, einen Hund zu taufen?”

Pfarrer:
“Der Mann hat 10000 Euro in den Klingelbeutel getan.”

Sagt der Bischof:
“Und wann ist die Firmung?”

-----------------------------------------

Absolut nicht politisch korrekt:

Zwei Stotterer bewerben sich bei einer Vertreterfirma, die die Bibel direkt an der Haustüre verkauft.

Sie bekommen den Job sofort, wer sonst soll sowas auch schon machen?

Der Chef gibt jedem 100 Bibeln mit und sagt:
“Die müssen innerhalb von zwei Wochen verkauft sein, strengt Euch an!”

Die Beiden ziehen los und treffen sich zwei Wochen später in der Firma wieder. Der Eine hat alle seine Bibeln verkauft, der andere nicht eine einzige.

Da fragt der ohne verkaufte Bibel den Anderen:
“Ssss sag mir mal, w… w… wie Du die alle ver.. ver… verkauft hast?”

Da sagt der Andere schmunzelnd:
“I… I…Ich hhh…habe bei den Leu…Leu…Leuten geklingelt und sie ge…ge…gefragt, ob sie die Bi…, die Bi…., die Bibel kaufen wollollollen, oder ob ich’s ih…ih….ihnen vorlelelesen soll…”

-----------------------------------------

Wahre Geschichte!

Vor langer Zeit wurde die Grenze zwischen Polen und Russland neu festgelegt. Ein altes Mütterchen, deren Haus genau im Grenzgebiet lag, wurde gefragt, wo genau die Grenze verlaufen solle, ob sie also von nun an in Polen oder in Russland leben möchte.

Ihre Entscheidung:
“In Polen.”

“Und warum?”, fragten die Beamten.

“In Russland sind die Winter immer so kalt.” :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Prasat für den Beitrag:
Lukchang (09.01.2021 23:40)
Manche Leute sind nicht wirklich dumm, die haben nur Pech beim Nachdenken.
Benutzeravatar

Prasat
Member+
Beiträge: 2324
Registriert: 03.06.2010 22:05
Wohnort: Ludwigsburg, manchmal HuaHin, nicht mehr Prasat, Surin
Hat sich bedankt: 1346 Mal
Danksagung erhalten: 1641 Mal

Re: Auflockerung :-)

#4194

Beitrag von Prasat »

Ein amerikanischer und ein deutscher Unternehmer wetten, wer am schnellsten ein Firmengebäude bauen kann.

Nach 3 Monaten faxt der Amerikaner an den Deutschen:
“Noch 30 Tage, und der Bau steht!”

Faxt der Deutsche zurück:
“Nur noch 30 Formulare, und die Baugenehmigung ist durch!”

----------------------------------------------------

Eine ältere Dame wohnt bei ihrer Tochter im Haushalt.

Früh am Morgen kommt sie aus ihrem Zimmer.

Feststellung der Tochter:
“Ach Mutter, aus deinem Ohr schaut ja ein Zäpfchen heraus.”

Antwort der Mutter:
“Ach Kind, jetzt weiß ich wo ich mein Hörgerät gelassen habe."

-------------------------------------------------------

Ein Sachse und ein Schwabe stehen unter dem Eiffelturm.

Der Sachse, zum ersten Mal in Paris, fragt:
“Aus was isn der eichentlich?”

“Guscheise.”

“Und das hält?”
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Prasat für den Beitrag:
Lukchang (14.01.2021 23:20)
Manche Leute sind nicht wirklich dumm, die haben nur Pech beim Nachdenken.
Benutzeravatar

Prasat
Member+
Beiträge: 2324
Registriert: 03.06.2010 22:05
Wohnort: Ludwigsburg, manchmal HuaHin, nicht mehr Prasat, Surin
Hat sich bedankt: 1346 Mal
Danksagung erhalten: 1641 Mal

Re: Auflockerung :-)

#4195

Beitrag von Prasat »

Ein Mathematiker, ein Physiker und ein Philosoph stehen auf dem Dach eines brennenden Hochhauses.

Die einzige Möglichkeit, den Flammen zu entkommen, besteht in einem Sprung in den kleinen Pool vor dem Hochhaus.

Der Philosoph meint:
“Wenn es einen Gott gibt, wird er mir schon helfen.”

Er springt und verfehlt den Pool um Längen.

Der Physiker nimmt Taschenrechner und Notizblock, rechnet eine Weile, nimmt Anlauf und springt genau in die Mitte vom Pool.

Auch der Mathematiker rechnet eine Weile mit Taschenrechner und Notizblock.

Als er fertig ist, nimmt er Anlauf, springt und fliegt nach oben.

Was war passiert?

Vorzeichenfehler!

----------------------------------------------------

Gorbatschow, Genscher u. Kohl hatten seinerzeit jeweils einen Wunsch frei!
Jeder durfte sich sein Lieblingsgetränk nennen, losrennen, Lieblingsgetränk rufen und in den See über den Abhang springen. Gorbatschow rennt los, ruft Wodka, springt u. der ganze See ist voll Wodka! Genscher rennt los, ruft Wein, springt u. der ganze See ist voll Wein! Kohl rennt los, kurz vorm Abhang stolpert er u. schreit SCHEIßE! :gruebel:

----------------------------------------------------

Ein kleiner Japaner kommt nach Texas und geht in ein Restaurant.

Japaner:
“Ich hätte gerne ein Bier.”

Das Bier kommt und hat eine Gallone.

Japaner:
“Warum Bier so groß?”

Texaner:
“In Texas ist alles groß”

Japaner:
“Ich hätte gerne ein Steak!”

Das Steak ist ein riesiges T-Bone-Steak.

Japaner:
“Warum Steak so groß?”

Texaner:
“In Texas ist alles groß.”

Japaner:
“Wo ist Toilette?”

Texaner:
“Den Gang entlang links und wieder links.”

Der Japaner geht links, aber dann rechts und fällt in den Pool.

Japaner:
“Bitte nicht spülen, bitte nicht spülen!”
:lachen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Prasat für den Beitrag:
Lukchang (17.01.2021 00:10)
Manche Leute sind nicht wirklich dumm, die haben nur Pech beim Nachdenken.
Benutzeravatar

Prasat
Member+
Beiträge: 2324
Registriert: 03.06.2010 22:05
Wohnort: Ludwigsburg, manchmal HuaHin, nicht mehr Prasat, Surin
Hat sich bedankt: 1346 Mal
Danksagung erhalten: 1641 Mal

Re: Auflockerung :-)

#4196

Beitrag von Prasat »

Zwei Betrunkene sitzen an der Theke.

Meint der eine:
“W-Wenn d-der Schn-n-nurbart nicht w-wär, d-d-dann sääähst D-Du aus wie m-meine Schw-wester!”

Darauf der andere:
“Ich hab doch gar keinen Schnurbart!”

“D-Du n-nicht, aber m-meine Schwester…”

----------------------------------------------------

Ein Mann will auf dem Schwarzmarkt ein Gehirn kaufen, menschlich natürlich.

Wie er sich so umsieht, stellt er fest, daß die grauen Zellen einer Frau sehr viel billiger sind, als die eines Mannes.

Wie kommt das?

Ganz einfach: Die Gehirne der Frauen sind bereits gebraucht.

Von Harald Schmidt (aus der “Harald-Schmidt-Show”, SAT.1):

----------------------------------------------------

Andy Möller kommt nach dem letzten Spieltag zu MCDonalds.

Er steht da und sagt nichts.

Fragt die Verkäuferin:
“Chicken?”

Antwort:
“Nä, zum Hieressen…”

----------------------------------------------------

Nachricht im Börsenblatt:

Achtung! Das Automobilwerk Porsche hat seit Einführung von Viagra starke Umsatzeinbrüche…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Prasat für den Beitrag:
Hancock (25.01.2021 18:32)
Manche Leute sind nicht wirklich dumm, die haben nur Pech beim Nachdenken.
Benutzeravatar

Prasat
Member+
Beiträge: 2324
Registriert: 03.06.2010 22:05
Wohnort: Ludwigsburg, manchmal HuaHin, nicht mehr Prasat, Surin
Hat sich bedankt: 1346 Mal
Danksagung erhalten: 1641 Mal

Re: Auflockerung :-)

#4197

Beitrag von Prasat »

Hab Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde!!!!!!

--------------------------------

Lieber ne Dicke im Bett,als ne Runde im Lokal!

-------------------------------

Nachts is kälter als draußen.

-------------------------------

Wenigstens weiß ich, wer NICHT mein Deckel ist!

-------------------------------

Wenn man Bier ins Licht hält sieht es aus wie flüssiges Glück! :anstoss:

-------------------------------

Eine Fee besuchte einst Mario Basler und sagte:
“Du hast zwei Wünsche frei. Bitte sage mir, was Dein Begehr ist.”

Mario überlegte kurz und sagte:
“Isch hätt gern e Flasch Bier, die nie leer werd!”

Und schwupps, hatte er eine Flasche Bier. Er öffnete sie, pumpte total ab, setzte ab (“aaaah!”), sah auf die Flasche und meinte:
“Ey geil, die is jo noch total voll!”

Die Fee fragte:
“Und was ist Dein zweiter Wunsch?”

“Gebbe Se mer noch so e Flasch!” :anstoss:

-----komentar--------
Klar, "allein säuft nur ein Schwein !" :jump:
Manche Leute sind nicht wirklich dumm, die haben nur Pech beim Nachdenken.
Benutzeravatar

Lukchang
Member+
Beiträge: 1217
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 4554 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Auflockerung :-)

#4198

Beitrag von Lukchang »

Mal eine kurze eigene Geschichte in dieser Rubrik...

Kein Verlass auf die Sprach-Barriere!

Im Winter 1994/95 begleitete ich einen etwas älteren Freund aus Kiel von ThaRua bei Surat Thani zurück nach Bangkok. Er hatte nicht so viel Urlaub wie ich, und sein Thai war (und ist noch) nicht vorhanden, sogar sein Englisch etwas sparsam – darauf wurde in einer deutschen Realschule der 60er Jahre wenig geachtet. Daher konnte er meine Hilfe ganz gut brauchen. Inzwischen ist er 25 Jahre mit der Schwester meiner Frau verheiratet, aber das ist eine andere Geschichte.

Helmut bot an, mich als Dank für die Mühen zu einem richtig guten Abschieds-Essen vor seinem Rückflug einzuladen. Prima Idee, ich schlug das Indra Hotel vor, hatte gehört dass die zu einem sehr ordentlichen Dinner eine echte professionelle 'RamThai'-Tanzvorstellung bieten würden. Also zog ich los, eine Reservierung zu machen, während Helmut sich nach der Nacht im Zug ein wenig ausruhte.

Ging recht schnell und unproblemig, die Anmeldung beim Indra Hotel. Ich streifte danach noch durch den Andenkenladen im Erdgeschoss des Hotels, wollte meine Vorräte von Postkarten (ja die schrieb man damals noch!) etwas aufstocken. In Surat Thani gab es keine, der Ort war zu wenig touristisch erschlossen, und dafür extra nochmal nach Samui zu fahren wäre zu aufwendig gewesen.

Zwei junge Thailänderinnen, so etwa um 19 bis 22 Jährchen alt, zeigten das übliche LOS-Lächeln gegenüber dem etwas älteren Touristen. Ich grüßte höflich mit einem Nicken, lächelte auch, sprach aber kein Wort – wollte nicht quer durch den Laden rufen. Zu dieser Zeit konnte ich schon etwa 40% einer normalen Thai-Unterhaltung verstehen, und die wichtigsten Sachen einigermaßen verständlich rüber bringen, hatte mit meiner Frau ausgiebig geübt.

So stöberte ich ganz entspannt durch die Andenken – interessant dabei farbenprächtige Scherenschnitte aus dünnem feinem Leder, und Postkarten natürlich. Bald aber musste ich mich echt darauf konzentrieren, das unschuldige Lächeln aufrecht zu halten. Denn die beiden ach so netten Ladies fingen an, über den leicht rundlichen älteren Kunden herzuziehen. Auf Thai natürlich und mit einem entwaffnenden Lächeln, ja klar. Hatten nicht die geringste Ahnung, dass ich sie zu gut 80% verstehen konnte (das Niveau ihrer Sprache war nicht gerade 'Literarisches Kabinett' daher so hoher Prozentsatz) und ich gebe hier mal eine verkürzte, entschärfte (Aber Ja!) Version wieder:

'Wie alt mag er sein' – 'Wie viele „working girls“ hat er gestern Abend gefxxxt!' - 'Wie hat er das wohl gemacht und wie oft?' - 'Wie groß ist ER???'

Nun ja, ich hatte meine Postkarten zusammen. Stellte mich mit einem breiten Lächeln gegenüber den Beiden an der Kasse auf, schaute ihnen in die Augen und fing an, die Postkarten zu zählen. AUF THAI natürlich. 'Nyng, song, sam, si, … zip-si, zip-ha, pom kitwa jetzip-ha baht, khrap!'
(Eins, zwei, drei, vier, … vierzehn, fünfzehn, ich glaube das kostet 75 Baht, danke!).

Wenn ich mich blitzartig in einen Feuer-speienden Drachen verwandelt hätte, hätte die Reaktion der Beiden während des kurzen Satzes kaum heftiger sein können. Überraschung, Schock, knallrote Gesichter, Farbe beinahe purpur, voll erwischt und 'Gesicht verloren', absolute Panik. Wenn das Japanerinnen gewesen wären hätten sie an Ort und Stelle Seppuku mit dem Brieföffner gemacht.

Als ich in aller Ruhe mein abgezähltes Geld auf den Kassentisch ausbreitete, schaffte es die eine der Beiden, einen zusammenhängenden Satz herauszukriegen: 'Wie können Sie Thai verstehen? Hätten wir nie gedacht...'

Ich antwortete, sehr höflich, erzählte von meiner thailändischen Frau in Surat Thani, unserem Sohn und – bald – unser Tochter. Sätze natürlich an denen ich lange geübt und gefeilt hatte, kam also wohl ein besserer Eindruck meiner Thai-Sprachfähigkeiten rüber. Ja, und das was sie angenommen hatten wäre gar nicht mein Ding. Schätze die beiden haben keinen Touristen mehr unterschätzt. Ist zwar auf den ersten Blick eine lustige Situation gewesen, die dahinter liegenden (und oft nicht ganz grundlosen) Vorurteile der Thais gegenüber männlichen Touristen sind das aber nicht unbedingt.

Das Dinner am Abend und die 'RamThai'-Darbietung waren sehr gut, ich werde aber von diesem Tag immer den gesehenen schlagartigen Übergang von nettem (aber falschem) Lächeln zu absolutem (aber realem) Horror bei den zwei 'Laden-Feen' in Erinnerung behalten.

Lukchang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lukchang für den Beitrag (Insgesamt 5):
bodo9 (25.01.2021 16:07) • Hancock (25.01.2021 18:38) • Prasat (25.01.2021 20:23) • ernte (27.01.2021 20:45) • joerghey (02.02.2021 00:39)
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...
Benutzeravatar

Prasat
Member+
Beiträge: 2324
Registriert: 03.06.2010 22:05
Wohnort: Ludwigsburg, manchmal HuaHin, nicht mehr Prasat, Surin
Hat sich bedankt: 1346 Mal
Danksagung erhalten: 1641 Mal

Re: Auflockerung :-)

#4199

Beitrag von Prasat »

Das einmillionste Auto fährt über die Brücke. Ein Polizist hält den Wagen an und sagt:
“Gratuliere, Sie haben 1000 Euro gewonnen! Was werden Sie mit dem Geld machen?”

“Zuerst mache ich mal den Führerschein”, erklärt der Fahrer treuherzig.

“Glauben sie ihm kein Wort”, fällt die Frau neben ihm rasch ein. “Er ist total betrunken!”

Da ruft der schwerhörige Opa aus dem hinteren Teil des Wagens:
“Seht ihr, ich hab’s euch ja gleich gesagt, mit dem gestohlen Auto kommen wir nicht weit!”

----------------------------------------------------

Ein Malermeister fährt mit seinem Lieferauto, hinten rausstehend seine Leiter.

Daran hängt ein Bild von Ex-Kanzler Schröder.

Ein Polizist hält ihn an und fragt, warum das “Schröderbild” an der Leiter hängt.

Antwortet der Malermeister:
“Weil es Vorschrift ist, an vom Fahrzeug rausstehenden Gegenständen einen roten Lumpen zu befestigen”, erwidert der Fahrer.

----------------------------------------------------

Ein Ehepaar sitzt schweigend am Frühstückstisch.

Plötzlich steht die Ehefrau auf und haut ihrem Mann eine herunter, dass ihm ganz schwindlig wird.

Nachdem er sich erholt hat, fragt er, womit er die Ohrfeige verdient habe.

Die Frau:
“Für 28 Jahre schlechten Sex.”

Einige Minuten später steht der Ehemann auf und haut seiner Frau eine herunter, dass es sie vom Stuhl weht.

Als sie wieder auf dem Damm ist, fragt sie, wofür das war.

Darauf der Ehemann:
“Woher kennst du den Unterschied?”
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Prasat für den Beitrag (Insgesamt 2):
ernte (27.01.2021 20:46) • Lukchang (27.01.2021 21:19)
Manche Leute sind nicht wirklich dumm, die haben nur Pech beim Nachdenken.
Benutzeravatar

Lukchang
Member+
Beiträge: 1217
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 4554 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Auflockerung :-)

#4200

Beitrag von Lukchang »

Antwort:

Gebührenpflichtige Verwarnung für den Fuzzi mit der Leiter. SCHRÖDER ist NICHT rot! Zählt also nicht.

Lukchang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lukchang für den Beitrag:
joerghey (02.02.2021 00:43)
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...
Antworten