Unruhen in Thailand 2020

News, Reisen, Kultur, Politik etc.
Forumsregeln
Bitte unbedingt vor einer Registrierung/Anmeldung lesen.
Benutzeravatar

Topic author
Hancock
Member+
Beiträge: 4014
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1072 Mal
Danksagung erhalten: 1597 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unruhen in Thailand 2020

#11

Beitrag von Hancock »

Victory Monument

vic1.jpg
vik2.jpg
vic3.jpg

Quelle: https://www.thaienquirer.com/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Topic author
Hancock
Member+
Beiträge: 4014
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1072 Mal
Danksagung erhalten: 1597 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unruhen in Thailand 2020

#12

Beitrag von Hancock »

protest.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Hasib Manfarang
Member+
Beiträge: 192
Registriert: 13.06.2010 17:33
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Unruhen in Thailand 2020

#13

Beitrag von Hasib Manfarang »

Das wird schwierig mit den eingefahrenen Köpfen, siehe Deutschland, lieber alles so lassen, bloss keine große Veränderungen, die Menschen werden es schon ertragen.................Reformen? :lachen:

bigchang
Member+
Beiträge: 424
Registriert: 03.06.2010 18:32
Wohnort: guernsey
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unruhen in Thailand 2020

#14

Beitrag von bigchang »

wie hat HH schon gesagt "denke ich an Thailand in der nacht, bin ich um den schlaf gebracht." oder so
Bild
Bild
Benutzeravatar

Topic author
Hancock
Member+
Beiträge: 4014
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1072 Mal
Danksagung erhalten: 1597 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unruhen in Thailand 2020

#15

Beitrag von Hancock »

Die thailändische Opposition demonstriert vor der Deutschen Botschaft in Bangkok. Um ihren Anliegen Nachdruck zu verleihen, haben sie folgendes Schreiben an Botschafter Georg Schmid verfasst:

schreiben.png

Dazu passt das:
https://www.tagesschau.de/inland/maas-thailand-101.html
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

UAL
Member+
Beiträge: 849
Registriert: 13.06.2010 18:07
Wohnort: Lotte
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unruhen in Thailand 2020

#16

Beitrag von UAL »

Nun denn, er regiert halt vom Home-Office aus :cool: :wai: :super:
Benutzeravatar

Lukchang
Member+
Beiträge: 1193
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 4166 Mal
Danksagung erhalten: 335 Mal

Re: Unruhen in Thailand 2020

#17

Beitrag von Lukchang »

Moin-Moin aus Kiel!

Meine Frau hat mich mehrfach auf die Proteste dieser 'Idiotischen jungen Leute' in Bangkok angesprochen, teils in einer Form die mich total an die bösen Kommentare meiner Eltern 1968/69 erinnert hat. Witzigerweise ist sie jetzt etwas älter als meine Eltern damals. Und ich bin uralt, kann mich aber bestens erinnern und immer noch präzise 'um die Ecke denken'. Ja 'Elefants never forget' und ich war damals auch ganz schön aktiv, aber sehr vernünftig dabei. Einiges bewirkt, aber das ist eine andere Geschichte. Ich finde, dass Thailand nichts Besseres passieren könnte als eine Art '1968-er Bewegung' - wohl eher nicht im Sinne einer Hau-Ruck-Revolution sondern in dem Stil einer Umbesinnung und dann eines 'Langen Marsches durch die Institutionen'. Wer hätte sich 1968 hier in D träumen lassen dass wir 50 Jahre später Grüne in den Regierungen haben würden wenn auch die Grünen von heute Lichtjahre weg von dem sind was sich so 1968 mal zu den 'Grünen' entwickeln würde. Was war die SPD damals und was (würg, kotz) heute...

Ich kann das Argument meiner Frau, dass in Thailand unter Prayudh eben Ruhe herrscht nicht so gut finden (Ruhe 'herrscht' auch in Nord-Korea), denn das erscheint mir wie eine 'Demo-kratur' ohne jegliche Korrektur-Instrumente. Keine Opposition die laut rumquakt und mit dem Echo aus der Bevölkerung Dinge bewegen kann. Kein Oberstes Gericht das den Machthabenden gelegentlich, wenn sie eklatant gegen die eigenen Regeln (Verfassung!) verstoßen, mal auf die Finger klopft. Wohl-dressierte Zeitungen und TV-Kanäle, die (fast) nur das Lob der regierenden Militärs verbreiten. Wer aufmüpft wird von einer artig aburteilenden Justiz eben dicht gemacht, von den Wahlen ausgeschlossen, wegen Majestätsbeleidigung oder Computergestützter Aufhetzung verschwinden gelassen.

Klar scheinen einige Journalisten(?) hier bei einem Blatt mit vier Buchstaben [ja hiess es doch 68 mal 'Haut dem Springer auf die Finger'] den Thai-König übel 'auf dem Kieker' zu haben, aber er scheint sich auch keine richtige Mühe zu geben, weniger Angriffs-Punkte zu bieten. Und unsere Vorschrift, von unserem Land aus keine Staats-Geschäfte fremder Staaten zu führen, ist im Vergleich zur totalen 'No Work'-Regel in Thailand für nicht Thais (ausser mit explizitem Work Permit den es nur gibt wenn KEIN Thai das machen kann) geradezu freundlich.

Mal sehen, wie es weiter geht. Vielleicht gelingt es ja der 'unter 25'-Generation in Thailand ihr Land ein wenig umzukrempeln.

Lukchang - der Elefant der sich gut erinnern kann...
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...
Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Beiträge: 3557
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

Re: Unruhen in Thailand 2020

#18

Beitrag von phimax »

Ups Herr X...
Ein bisschen Hintergrund zu den Demos vor der deutschen Botschaft in Bangkok
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 39bd036654

https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 36a15be7a8
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.
Benutzeravatar

ernte
Member+
Beiträge: 743
Registriert: 03.06.2010 13:03
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Unruhen in Thailand 2020

#19

Beitrag von ernte »

Die Demonstranten auf dem einen Foto sind Gelbhemden. :lachen:
Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Beiträge: 3557
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

Re: Unruhen in Thailand 2020

#20

Beitrag von phimax »

Jo, sie waren zuerst dort, dann kam die große Gruppe :eyeroll:

BTW: Hemden wurden im Artikel durch Kraft ersetzt - vielleicht um es nicht mit den vergangenen Auseinandersetzungen zu vergleichen.

Hier noch mal Artikel von letzter Woche:
https://taz.de/Journalist-ueber-Protest ... /!5720020/
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.
Antworten