Unruhen in Thailand 2020

News, Reisen, Kultur, Politik etc.
Forumsregeln
Bitte unbedingt vor einer Registrierung/Anmeldung lesen.
Benutzeravatar

Topic author
Hancock
Member+
Beiträge: 3974
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1061 Mal
Danksagung erhalten: 1550 Mal
Kontaktdaten:

Unruhen in Thailand 2020

#1

Beitrag von Hancock »

Es geht wieder los, der Herr General verspürt Gegenwind. Es gab heute die dritte oder vierte Großdemo:

https://www.tagesschau.de/ausland/thail ... e-103.html


Bemerkenswert ist, dass nun auch die Rolle der Monarchie in Frage gestellt wird.

Benutzeravatar

Topic author
Hancock
Member+
Beiträge: 3974
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1061 Mal
Danksagung erhalten: 1550 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unruhen in Thailand 2020

#2

Beitrag von Hancock »

https://www.tagesschau.de/ausland/thailand-395.html

:ohoh:


Ich frage mich, warum er diesen Job überhaupt macht. Es passt nicht zu ihm, und er will die Rolle offensichtlich auch nicht spielen.

Benutzeravatar

tom
Member+
Beiträge: 927
Registriert: 13.06.2010 22:11
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unruhen in Thailand 2020

#3

Beitrag von tom »

Ich habe eine rein persönliche Vermutung:

Rama 9 wurde extrem verehrt von der Bevölkerung. Vielleicht auch zu extrem. Auf jeden Fall war es teilweise schon fast nicht mehr nachvollziehbar, wie ein König quasi zur Huldigung des Volkes dargestellt wurde. Mir war dies manchmal fast etwas unheimlich. Und viele Probleme die bereits damals in Thailand vorhanden waren, wurden dann irgendwie unter der Etikett "Der König wird es dann schon richten" versteckt.

Als man merkte dass Rama 9 irgendwann nicht mehr sein wird, hofften viele, ja wohl die meisten, dass er die Gesetzgebung so umschreiben würde, dass seine Tochter Sirindhorn die erste Königin werden könnte. Vermutlich wäre sie, von der man nun auch kaum mehr etwas wahrnimmt, ähnlich beliebt und geliebt worden. Wir wissen dass Rama 9 dies nicht tat, obwohl - so liest man zumindest - dies effektiv hätte in die Wege leiten können.

Warum tat er es nicht? Vielleicht im Wissen, dass sich etwas ändern muss? Vielleicht im Wissen, dass es so wie es jetzt ist die Monarchie langfristig schwächen wird und der Demokratie langfristig nützen wird? Ich denke so hypothetisch ist dies gar nicht mal... Klar, nun gibt es in Thailand noch eine Regierung die nicht gerade brilliert mit Demokratiegedanken... aber schauen wir mal, wie dies weitergehen wird.

Gruss Tom

Benutzeravatar

Henk
Member+
Beiträge: 1962
Registriert: 03.06.2010 16:43
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: Unruhen in Thailand 2020

#4

Beitrag von Henk »

Wenn man in so manches Facebook Account von Bekannten sieht, braut sich da ganz schön was zusammen. Insbesondere die jungen und studierten scheinen die Angst vor dem politischen Establishments zu verlieren.

Benutzeravatar

tom
Member+
Beiträge: 927
Registriert: 13.06.2010 22:11
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unruhen in Thailand 2020

#5

Beitrag von tom »

Henk hat geschrieben:
25.08.2020 09:40
Wenn man in so manches Facebook Account von Bekannten sieht, braut sich da ganz schön was zusammen. Insbesondere die jungen und studierten scheinen die Angst vor dem politischen Establishments zu verlieren.
Ja, definitiv. Dies sehe ich im Bekanntenkreis rund um meine 3 Stiefkinder auch eindrücklich.

Gruss Tom

Benutzeravatar

Topic author
Hancock
Member+
Beiträge: 3974
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1061 Mal
Danksagung erhalten: 1550 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unruhen in Thailand 2020

#6

Beitrag von Hancock »

Fragestunde im Bundestag zum Thema Thailand:

https://www.frithjof-schmidt.de/wp-cont ... -31-22.mov



Dieser Beitrag findet auch in LOS nicht geringe Beachtung, wie man z.B. auch in manchen thailändischen Facebookgruppen sehen kann. Oder auch hier:

https://thethaiger.com/hot-news/politic ... d-of-state

Benutzeravatar

tom
Member+
Beiträge: 927
Registriert: 13.06.2010 22:11
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unruhen in Thailand 2020

#7

Beitrag von tom »

Frithjof Schmidt, from Germany’s Green Party, has questioned the German Foreign Ministry about its position towards the protests in Thailand as well as possible EU economic sanctions against Thailand’s current government...............
Also sollte noch solches passieren, dann wird es mit Thailand aber gar nicht mehr gut aussehen... Ich denke aber nicht dass es so weit kommen wird. Die haben glaube ich ganz andere Probleme im Moment und die Antwort von Maas zeigt ja auch irgendwie, dass das ganze nicht als sehr wichtig erscheint.

Gruss Tom

Benutzeravatar

Topic author
Hancock
Member+
Beiträge: 3974
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1061 Mal
Danksagung erhalten: 1550 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unruhen in Thailand 2020

#8

Beitrag von Hancock »


Benutzeravatar

Michaleo
Member+
Beiträge: 69
Registriert: 21.09.2020 11:46
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unruhen in Thailand 2020

#9

Beitrag von Michaleo »

Im heutigen Beitrag der schweizerischen Tagesschau SRF wurde nicht nur eine Band interviewt, welche in Frankreich Asyl erhalten hat, weil sie den König auf die Schippe nahmen, sondern auch von 7 Oppositionelle, die einfach verschwunden sind. Das gibt schon zu denken.

Benutzeravatar

Topic author
Hancock
Member+
Beiträge: 3974
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1061 Mal
Danksagung erhalten: 1550 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unruhen in Thailand 2020

#10

Beitrag von Hancock »

Ein Video sagt mehr als tausend Worte:


Antworten