Corona Pandemie

...über Thailand, über Deutschland oder über irgendwas
Benutzeravatar

tom
Member+
Beiträge: 1048
Registriert: 13.06.2010 22:11
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Pandemie

#361

Beitrag von tom »

Zuerst meinte ich es sei Satire... aber nein, die meinen dies wirklich ernsthaft...

https://www.20min.ch/story/masken-gegne ... 5440451735

Gruss Tom
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tom für den Beitrag:
Hancock (15.05.2021 13:38)
Benutzeravatar

Hancock
Member+
Beiträge: 4205
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1182 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Pandemie

#362

Beitrag von Hancock »

Es wird weiter gerätselt und vermutet:
https://www.n-tv.de/wissen/Laborthese-z ... 67573.html

:eyeroll:
Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Beiträge: 3713
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Corona Pandemie

#363

Beitrag von phimax »

Jede Impfung zählt, aber anscheinend leistet sich das Land den Luxus Impfdosen zu entsorgen :flop:

Vielleicht hilft diese Aktion: https://sofort-impfen.de/

Was und wer steht dahinter:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 24426.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor phimax für den Beitrag (Insgesamt 2):
Lukchang (26.05.2021 12:12) • Prasat (26.05.2021 20:51)
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.
Benutzeravatar

DisainaM
Member+
Beiträge: 1897
Registriert: 03.06.2010 16:45
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 516 Mal

Re: Corona Pandemie

#364

Beitrag von DisainaM »

phimax hat geschrieben: 26.05.2021 09:24 Jede Impfung zählt, aber anscheinend leistet sich das Land den Luxus Impfdosen zu entsorgen :flop:

Die Aktion #dontWasteADrop - verschwende keinen Tropfen (Impfstoff), versuchte dagegen anzukämpfen.
https://www.naco.org/articles/covid-19- ... ingle-drop

Was war das Problem ?

Die Priorisierung klappte nur, mit einer gewissen Impf-Bürokratie,
doch eben diese Impf-Bürokratie war schuld, das sehr viel Impfdosen fortlaufend vernichtet werden,

weil Impfstoffe, ausserhalb der Kühlkette, eben nur wenige Zeit Haltbarkeit haben,
und wenn die Alten ihre Impftermine nicht wahrnehmen,
dann ist das im Impfzentrum Hannover eher verschmerzbar,
als in einem Impfzentrum, 100 km von der Landeshauptstadt entfernt, im ... Hinterland.


Der gute Gedanke, hier etwas dagegen zu tun, indem man Bestände mit kurzer Haltbarkeit sichtbar macht,
wird natürlich auch von Kritikern schnell in Frage gestellt,

wenn es jetzt um "Urlaubsimpfungen" geht, also Impfungen, die nicht 12 Wochen bis zur Zweitimpfung, wo dann der 100% Impfschutz besteht, warten sollen,

sondern von Urlaubswilligen bereits nach 7 oder 8 Wochen nach der Erstimpfung "erschlichen" werden sollen,
weil man eben die Urlaubserleichterung braucht, und sich nicht in der Nase dauernd rumstechen lassen will.

Aber solche Leute wird es immer geben,
und das sollte uns nicht belasten, um den Blick fürs Ganze nicht zu verlieren.

Die USA hatte massenhaft Biontech gehortet, und auch Teile ihrer Lagerbestände dürften trotz Tiefkühllagerung nun von Haltbarkeitsabläufen betroffen sein.

Frage - werden sie diesen Impfstoff, mit ev. nur noch 10 Tagen Haltbarkeit, nun an andere Länder verteilen,
oder wird man es lieber vernichten,
weil verteilen immer bedeutet, dass nicht jeder etwas bekommt, was Argwohn auslösst.

Aber nicht nur die USA, auch andere EU Länder, die den Astra Z Impfstoff nicht mehr verimpfen wollen, hätten etwas zu verteilen.

und auch hier wird wieder die Bürokratie zuschlagen, etwa mit dem Gedanken, - können wir für die Nicht-Vorhandene-Gesundheitsgefährdung des Impfstoffes haften, wenn wir ihn an andere weiterleiten ?

Nein ? - dann besser vernichten.

Der Bürokratie-wahnsinn ist das Problem,
die Bedenkenträger, die als oberes Ziel ausgeben - wer nichts macht, kann keine Fehler machen,
wer etwas machen will, lässt darüber ein Gutachten zuerst einholen, um sicher zu stellen, dass es als Handlung fehlerfrei ist,
nur so kann einem kein Fehler unterlaufen.

Diese Entscheidungen werden von Beamten getroffen, die den gesamten Lockdown mit ungekürzten Bezügen, in bester staatlicher Versorgung, "durchgestanden" haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DisainaM für den Beitrag (Insgesamt 2):
Lukchang (28.05.2021 10:03) • Hasib Manfarang (28.05.2021 10:37)
Benutzeravatar

Hancock
Member+
Beiträge: 4205
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1182 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Pandemie

#365

Beitrag von Hancock »

Weitere Zweifel an dem natürlichen Ursprung des Corona-Viruses werden laut:
https://www.n-tv.de/wissen/Weitere-Stud ... 84496.html

Nun ist erstmals von eventuellen riesigen Entschädigungszahlungen die Rede. Und die Auswirkungen davon auf die Weltwirtschaft.
https://www.n-tv.de/ratgeber/Was-droht- ... 88840.html

Für Entschädigungszahlungen müßte aber die Schuld eindeutig festgestellt werden, und das wird wohl kaum möglich sein. Vielleicht werden wir in einigen Jahrzehnten die Wahrheit erfahren, wenn das aktuelle chinesische Regime Geschichte ist.


Ach ja: Facebook hat Meldungen zur Labor-These mittlerweile von "Aluhut" auf "Akzeptabel" gestellt.
Benutzeravatar

Henk
Member+
Beiträge: 2004
Registriert: 03.06.2010 16:43
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal

Re: Corona Pandemie

#366

Beitrag von Henk »

Vom ersten Tag favorisierte ich die These, dass es sich um ein menschlich erzeugtes Virus handelt. Die Widersprüche der Chinesen waren schon offensichtlich, da hatten wir noch keinen offiziellen Fall in Europa....Zu viele Zufälle...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Henk für den Beitrag:
Lukchang (01.06.2021 21:23)
Benutzeravatar

DisainaM
Member+
Beiträge: 1897
Registriert: 03.06.2010 16:45
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 516 Mal

Re: Corona Pandemie

#367

Beitrag von DisainaM »

darum mag ich den chinesischen Humor,

das man als "Antwort" auf die Entwicklung mit der Meldung reagiert,

das es den Chinesen (wohl endlich geglückt sei) möglich war,

eine Übertragung der Vogelgrippe auf den Menschen herzustellen.

https://www.reuters.com/business/health ... 021-06-01/

wenn man das jetzt noch in ein stabiles Virus packt,
steht der Nachfolger von Covid bereit.

auf einen Bio-Krieg sind wir vorbereitet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DisainaM für den Beitrag:
Lukchang (02.06.2021 00:05)
Benutzeravatar

Topic author
Lukchang
Member+
Beiträge: 1217
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 4554 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Corona Pandemie

#368

Beitrag von Lukchang »

Moin-Moin aus Kiel!

Sind jetzt 9 Tage seit meiner zweiten Corona-Impfung. Nach zwei Wochen soll der volle Impfschutz einsetzen, laut Poster im Impfzentrum schon nach einer Woche. Kann mich also in vernünftigen Maße aus meiner Selbst-Quarantäne herauswagen. Werde zum Beispiel morgen bei einer alten Bekannten einen widerspenstigen PC wieder 'in die Spur' bringen.

Mit einem leichten Lächeln habe ich gelegentlich hier die Bemerkungen 'Du weißt, dass Du mit einer Frau aus Thailand zusammen bist, wenn...' gelesen. Da will ich auch ein paar Kleinigkeiten beisteuern!

Wenn Du Deine bessere Hälfte in der Küche oder dem Wohnzimmer hörst, wie sie mit einer Freundin telefoniert. Aber in einer Lautstärke, die eigentlich bei Entfernungen unter 2 km auch ganz ohne Telefon völlig ausreichen würde. So ist es.

Wenn sie Dir – beim gelegentlichen Farang-Style-Kochen – Dein Schnitzelchen nur 'relativ durch' brutzelt und danach das eigene in weiteren fünf Minuten auf die Konsistenz 'alte Ledersohle' bringt. Findet sie besser so, ok ihr Ding.

Wenn Du an vielen - möglichen und unmöglichen - Eckchen im Haus circa 40 cm lange tiefschwarze Haare in 'Rauhhardackel-Stärke' findest, die so fest sind dass man aus fünf bis sieben davon schon eine respektable Angelschnur flechten könnte. Vielleicht nicht für Großfische, aber durchaus für die 'lütten Mini-Cooper' aus Lung Jack's Teich in ThaRua geeignet. Mal sehen, wann ich da wieder mal einen 'Wurm baden' kann. Nächstes Jahr wird meine Frau 60 Jahre, wow wie die Zeit vergeht. 59 war meine Mutter, als sie durch ihre verfluchte Qualmerei an einem Herzkasper starb, das war 1975.

Immerhin hatte meine Frau jetzt vor einer Woche ihre erste Impfung, war zwei Tage etwas schlapp aber sonst nix. Es geht aufwärts!

Wenn mir damals einer erzählt hätte, ich würde als 'alter Herr' mit einer knallguten Frau aus Thailand und zwei erwachsenen Kindern auf diese Zeit zurückblicken, hätte ich das nie für möglich gehalten. Aber Möglichkeiten erkennen und was Großes daraus zu machen, das kann es bringen!

Gruß von Lukchang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lukchang für den Beitrag (Insgesamt 5):
ernte (10.06.2021 08:08) • Hasib Manfarang (10.06.2021 10:32) • MUC (10.06.2021 19:04) • DisainaM (10.06.2021 21:00) • tom (13.06.2021 12:54)
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...
Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Beiträge: 3713
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Corona Pandemie

#369

Beitrag von phimax »

Mit Delta in die 4. Runde
Aus dem Link: ...jetzt nicht wegen der niedrigen Inzidenzzahlen mit dem Impfen zu zögern.
Wenn's denn was zum (ver-)impfen gäbe... :kopfschuettel:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... a8158.html

Auch der Karl hat wieder Arbeit
https://www.tagesschau.de/inland/innenp ... n-101.html
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.
Benutzeravatar

Hancock
Member+
Beiträge: 4205
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1182 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Pandemie

#370

Beitrag von Hancock »

Hunderte Ärzte in Indonesien infiziert – sie waren mit Sinovac geimpft

09.09 Uhr: In Indonesien haben sich den Behörden zufolge mehr als 350 Ärzte angesteckt, obwohl sie mit dem chinesischen Impfstoff Sinovac geimpft worden waren. Die meisten der Betroffenen hätten keine Symptome, Dutzende der Mediziner müssten allerdings im Krankenhaus behandelt werden, sagt ein Vertreter der Gesundheitsbehörden auf Java. Dort gibt es in einem Bezirk einen Coronaausbruch, der von der ansteckenderen Virusvariante Delta dominiert wird.

Quelle: https://www.spiegel.de/wissenschaft/med ... a90584ac8b

:cov19
Antworten