Corona Pandemie

...über Thailand, über Deutschland oder über irgendwas
Benutzeravatar

Topic author
Lukchang
Member+
Beiträge: 1217
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 4554 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Corona Pandemie

#351

Beitrag von Lukchang »

Moin-Moin Hancock!

OK der Artikel krankt aber wie sehr viele Prognosen an den Annahme, dass Dinge LINEAR so weiter gehen. Mit den gleichen Basis-Zahlen wie jetzt. Wie eine Schätzung aus dem Jahre 1895 darüber, dass bei weiterem gleichbleibenden Anstieg der Verkehrs mit Pferdefuhrwerken und Kutschen die Straßen von London etwa im Jahr 1925 unter circa 30 Fuß von Pferdemist verschwinden würden. Dann kam die Motorisierung...

Die Mechanismen die die angenommene Linarität jetzt schon erheblich in Frage stellen:
- Die Impfstoff-Firmen kurbeln die Produktion weiter an, siehe neue Fertigung von Biontech in Reinbek.
- Die 'vorreitenden' Nationen werden mit den immer reichlicher vorhandenen Impfstoffen die Bevölkerung (incl. Kinder!) soweit durchgeimpft haben, dass nur noch etwa eine 'Auffrischung' im Jahr gegen neue Varianten notwendig ist, was bei mRNA-Impfstoffen binnen sechs Wochen entwickelt werden kann auch wenn sehr 'exotische' Mutationen auftauchen. Selbst die Zulassung dürfte bei Austausch eines Teils des mRNA-Codes kein Problem sein, Routine wie bei den Grippeimpfungen. Herstellung ist dann bei bestehender und bereits zugelassener Infrastruktur in vier Wochen durch.
- Die Infra-Strukturen für die Impfung werden ausgebaut. Hier in D impfen endlich auch die Ärzte! Geht natürlich nur wenn genug 'Suppe' da ist.
- Spätestens ab Herbst 2021 werden die Impfstoff-Firmen DRINGEND neue Kundschaft für ihre Massen-Produktion brauchen. Dann geht die 'Suppe' eher im Angebot nach Thailand, Japan und Afrika anstatt sie in die Elbe zu kippen.

Ich hoffe auf ein schon fast 'normales' Weihnachten 2021!

Lukchang aus Kiel, der Ecke in D mit den landesweit niedrigsten Corona-Werten...
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...
Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Beiträge: 3713
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Corona Pandemie

#352

Beitrag von phimax »

Unaufgeregter Bericht über Schweden.
https://www.ardmediathek.de/video/Y3JpZ ... I2NzBmMGI/
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.
Benutzeravatar

Hancock
Member+
Beiträge: 4205
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1182 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Pandemie

#353

Beitrag von Hancock »

OK der Artikel krankt aber wie sehr viele Prognosen an den Annahme, dass Dinge LINEAR so weiter gehen.
Wie ich ja schon in der "Anmoderation" schrieb: Bei aktueller Impfgeschwindigkeit! Wie es tatsächlich laufen wird, weiss man nicht. Da sich z.B. in Russland nur 1/3 der Bevölkerung impfen lassen will, werden die wohl nie die 70% erreichen! Sie werden die "Herdenimmunität" wohl durch die harte Tour erlangen. :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hancock für den Beitrag:
Lukchang (05.05.2021 00:48)
Benutzeravatar

tom
Member+
Beiträge: 1048
Registriert: 13.06.2010 22:11
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Pandemie

#354

Beitrag von tom »

Die aktuellen Zahlen der Schweiz bestätigen es: die Oeffnungen und Lockerungen von vor 3 Wochen hatten offensichtlich keine negativen Auswirkungen. Im Gegenteil.
forum102.JPG
forum102.JPG (10.95 KiB) 1017 mal betrachtet
Die erste Zahl sind die durchschnittlichen Neuansteckungen pro Tag in den letzten 7 Tagen
Die zweite Zahl ist die 7 Tage-Inzidenz
Die dritte Zahl ist der Vergleich zur Vorwoche
Die vierte Zahl ist der R-Wert

Gruss Tom
Benutzeravatar

tom
Member+
Beiträge: 1048
Registriert: 13.06.2010 22:11
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Pandemie

#355

Beitrag von tom »

Gestern Abend um 20 Uhr wurden im Kanton Bern 10'000 Impftermine für alle über 17-jährigen aufgeschaltet (unser Kanton hat etwas über 1 Million Einwohner). Natürlich brach der Server zusammen, zu viele gleichzeitig die sich anmelden wollten. Als ich um 23 Uhr ins Bett ging war der Server immer noch down und in den Onlinemedien wurde vermeldet: keine freien Impftermine mehr vorhanden. Wie es halt so ist, musste ich gegen 2 Uhr morgens mal aufs Klo... Ich weiss gar nicht weshalb ich es tat, aber ich tat es... Handy genommen und die Seite aufgerufen, einfach mal um zu schauen ob nun was geht. Und siehe da... etliche Impftermine frei verfügbar im Inselspital Bern. Ich sofort meine Frau geweckt (es gibt pro Anfrage einen separaten Code aufs Handy) und nun: wir beide haben bereits nächsten Dienstag unseren ersten Pieks, der zweite folgt dann am 8. Juni. Moderna offensichtlich... Heute morgen um 8 Uhr gab es dann bereits keine Termine mehr.

Gruss Tom
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tom für den Beitrag (Insgesamt 6):
UAL (06.05.2021 20:37) • Hancock (06.05.2021 21:27) • Lukchang (07.05.2021 01:09) • Hasib Manfarang (07.05.2021 09:19) • Maenamstefan (07.05.2021 10:10) • ernte (08.05.2021 17:27)
Benutzeravatar

Peter-Horst
Member+
Beiträge: 120
Registriert: 13.06.2010 00:39
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Corona Pandemie

#356

Beitrag von Peter-Horst »

@Tom, Super alles richtig gemacht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Peter-Horst für den Beitrag (Insgesamt 2):
Lukchang (08.05.2021 20:42) • tom (09.05.2021 13:13)
A. Einstein:

"Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung."
Benutzeravatar

tom
Member+
Beiträge: 1048
Registriert: 13.06.2010 22:11
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Pandemie

#357

Beitrag von tom »

So... melde: seit gestern Abend Pfizer BionTech intus. War super organisiert im Inselspital Bern. Kontrolle ob Termin ok ist, Fieber messen, in Empfang genommen, informiert und geimpft. Keine 10 Minuten. Danach 15 Minuten in den Beobachtungsraum und alles war durch.

Nebenwirkungen habe ich praktisch keine, heute tut mir der Oberarm/Schulter bei der Einstichstelle etwas weh. Bei meiner Frau schmerzt seit der Impfung der ganze linke Arm, aber auch nichts tragisches.

Gruss Tom
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tom für den Beitrag (Insgesamt 3):
Hasib Manfarang (12.05.2021 08:31) • Hancock (12.05.2021 09:53) • ernte (12.05.2021 10:25)
Benutzeravatar

Hancock
Member+
Beiträge: 4205
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1182 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Pandemie

#358

Beitrag von Hancock »

"Dieses Virus wird endemisch werden, das wird nicht weggehen. Und wer sich jetzt beispielsweise aktiv dagegen entscheidet, sich impfen zu lassen, der wird sich unweigerlich infizieren." Dagegen könne man nichts tun, da die Maßnahmen mit der Zeit immer weiter zurückgefahren würden.
Mein Reden, und auch logisch: Wer sich nicht impfen lässt, hat die harte Tour gewählt. Die wahrscheinliche 4. Welle wird sich natürlich fast ausschließlich auf die Ungeimpften auswirken. Und das bei runtergefahrenen Schutzmassnahmen, also kein Vergleich mit heute.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hancock für den Beitrag:
Lukchang (12.05.2021 11:38)
Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Beiträge: 3713
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Corona Pandemie

#359

Beitrag von phimax »

;-D

Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.
Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Beiträge: 3713
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Corona Pandemie

#360

Beitrag von phimax »

Hancock hat geschrieben: 12.05.2021 11:08 Die wahrscheinliche 4. Welle wird sich natürlich fast ausschließlich auf die Ungeimpften auswirken.
Wenn ich mir das aktuelle Gedrängel um den Schuß so ansehe, werden die paar Prozent die eine Impfung ablehnen wohl nicht weiter auffallen.
Nur ein paar Prozent? Sicher, denn irgendwann möchten auch die Skeptischen wieder an allen teilnehmen können/dürfen. Wenn dann die angekündigten Dosen auch kommen wird's auch was.
Wenn ich mir aber folgendes anschaue... :kopfhau:
https://www.zdf.de/politik/frontal-21/v ... s-100.html
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.
Antworten