Corona Pandemie

...über Thailand, über Deutschland oder über irgendwas
Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Beiträge: 3652
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Corona Pandemie

#231

Beitrag von phimax »

tom hat geschrieben: 04.02.2021 18:33 Natürlich gibt es immer noch die Möglichkeit, dass Geimpfte andere anstecken, aber die Auswirkungen wären dann viel geringer als bisher.
Kingt soweit nachvollziehbar.
Allerdings könnte dann u.U.die schiere Menge an Infizierten die Auswirkungen wieder zunehmen lassen und in der Folge zu vollen Intensivstation führen. Damit wäre nichts gewonnen.

Klar ist aber, das es imho mit dem Lockdown so nicht mehr lange gut gehen kann. In der Bevölkerung macht sich vermehrt ein Vertrauensverlust bemerkbar und dem sollte durch klare Perspektiven entgegengewirkt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor phimax für den Beitrag:
Lukchang (04.02.2021 20:25)
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.
Benutzeravatar

Hancock
Member+
Beiträge: 4123
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1154 Mal
Danksagung erhalten: 1722 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Pandemie

#232

Beitrag von Hancock »

In der Bevölkerung macht sich vermehrt ein Vertrauensverlust bemerkbar und dem sollte durch klare Perspektiven entgegengewirkt werden.
Der Vertrauensverlust könnte in erster Linie mit der Impfstoffbeschaffung zusammenhängen, die ich persönlich so nicht teilen kann. Mit fällt eher auf, dass von den Hohldenkern nicht mehr viel zu hören ist.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hancock für den Beitrag (Insgesamt 2):
Lukchang (04.02.2021 23:21) • joerghey (05.02.2021 01:14)
Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Beiträge: 3652
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Corona Pandemie

#233

Beitrag von phimax »

Hancock hat geschrieben: 04.02.2021 22:50 ...die ich persönlich so nicht teilen kann.
Mit fällt eher auf, dass von den Hohldenkern nicht mehr viel zu hören ist.
Ich auch nicht und denke, es wurden einfach die falschen Hoffnungen befeuert.
Der nächste und interessante (weil nur eine Impfung ca. 66% Schutz bringt) Impfstoff kommt:
https://www.tagesschau.de/ausland/johns ... a-101.html

Wahrscheinlich ist denen draußen jetzt zu kalt ;-D
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.
Benutzeravatar

tom
Member+
Beiträge: 994
Registriert: 13.06.2010 22:11
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Pandemie

#234

Beitrag von tom »

Also bei uns in der Schweiz hat das Bundesamt für Gesundheit auch diese Woche am Termin festgehalten, dass alle Schweizer die sich impfen lassen wollen, bis im Sommer auch geimpft sein werden. Mal schauen ob dies klappt, mit dem Terminplan könnte ich mich auf jeden Fall arrangieren.

Und nun mal zum positiven: es gibt bis jetzt in der Schweiz kaum Grippefälle. Ist doch auch was gutes und ich meine diese nicht zynisch oder ironisch. Ich habe schon letzten Spätsommer geschrieben - als viele Epidemiologen und Virologen vor dem Virus und gleichzeitiger Grippewelle warnten - dass es doch kaum Grippekranke geben sollte, wenn die Regeln eingehalten werden. Und so scheint es nun auch zu sein.

Die gegenwärtige Entwicklung in Portugal, mit der zu raschen Oeffnung über Weihnachten inklusive der vielen Auslands-Portugiesen die über die Festtage zurückkehrten, zeigt uns aber dass wir uns nach wie vor auf sehr dünnem Eis bewegen und vorsichtig bleiben müssen.

https://www.blick.ch/politik/was-die-sc ... 30460.html

Gruss Tom
Benutzeravatar

Peter-Horst
Member+
Beiträge: 115
Registriert: 13.06.2010 00:39
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Corona Pandemie

#235

Beitrag von Peter-Horst »

Hancock hat geschrieben: 04.02.2021 22:50
In der Bevölkerung macht sich vermehrt ein Vertrauensverlust bemerkbar und dem sollte durch klare Perspektiven entgegengewirkt werden.
Der Vertrauensverlust könnte in erster Linie mit der Impfstoffbeschaffung zusammenhängen, die ich persönlich so nicht teilen kann. Mit fällt eher auf, dass von den Hohldenkern nicht mehr viel zu hören ist.
In eine Artikel in der Welt und der FAZ gibt vdL Fehler bei der Impfstoffbeschaffung zu.

Was bedeutet, das es noch viel schlimmer gelaufen ist als wir uns vorstellen können.

Wobei ist das als beginnenden Wahlkampf bezeichne.

https://www.focus.de/gesundheit/coronav ... 42746.html

Gib es nicht irgendeinen Job bei der UN, etwas Lob für die vdL wäre jetzt gerade nötig. :lol:
A. Einstein:

"Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung."
Benutzeravatar

Topic author
Lukchang
Member+
Beiträge: 1206
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 4383 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Corona Pandemie - VdL

#236

Beitrag von Lukchang »

Moin-Moin!

Da ist es schade, dass die Menschheit keine interstellaren Kontakte hat. Dieses Beispiel 'extremer' Tatkraft und Genialität (!?) in mindestens 100 Lichtjahren Entfernung als Botschafterin wursteln zu lassen, wär doch eine Idee. Und würde als Nebeneffekt jegliche Fremden von unser absoluten Harmlosigkeit und Ineffektivität überzeugen.

Lukchang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lukchang für den Beitrag:
Peter-Horst (05.02.2021 14:00)
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...
Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Beiträge: 3652
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Corona Pandemie

#237

Beitrag von phimax »

Interessante Doku über die spantische Grippe von 08.2019:
https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinf ... s-102.html
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.
Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Beiträge: 3652
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Corona Pandemie

#238

Beitrag von phimax »

Wie schon erwähnt, kann ich den Hype um die Impfung nicht so ganz nachvollziehen.
https://www.heise.de/hintergrund/Pfizer ... 47469.html
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.
Benutzeravatar

Hancock
Member+
Beiträge: 4123
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1154 Mal
Danksagung erhalten: 1722 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona Pandemie

#239

Beitrag von Hancock »

Interessanter Artikel zum Thema, wo die Ansteckungsgefahr groß, und wo sie niedrig ist. Das sind sicherlich nur Näherungswerte, aber immerhin:

https://www.tagesspiegel.de/wissen/tu-s ... 00620.html

Hier die entscheidende Grafik:
risiko.JPG
risiko.JPG (82.68 KiB) 263 mal betrachtet

Wie im Artikel erwähnt, spielt natürlich auch die Art der Maske eine Rolle. Hier wurden keine FFP2-Masken berücksichtigt. :cov19
Benutzeravatar

Henk
Member+
Beiträge: 1980
Registriert: 03.06.2010 16:43
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

Re: Corona Pandemie

#240

Beitrag von Henk »

Über die Statistik kann man, wie über jede zu dem leidigen Corona Thema, nur müde lächeln... :heul:
Antworten